Afrika Korps -Nordafrika 1942-

Das Kübelwagen Modell ist von Italeri (334. Infanterie Division) sowie der Kradmelder von SHQ.

Im Diorama verwendete ich Figuren von AB-Figures, Matchbox, Preiser, SHQ und Caesar. Die Raben sowie die Möwe stammen aus dem 1:87 Sortiment der Firma Preiser. Der im Flug befindliche Rabe wurde mittels eines Dekofadens an der Palme angebracht.

Bei der Ruine handelt es sich um Aquarienzubehör aus der Zoofachhandlung, das ich für kleines Geld (ca. 5 Euro) erstanden habe. Da sie mir in ihrer ursprünglichen Farbgebung nicht zusagte, habe ich eine komplette Neulackierung vorgenommen. Die Ruine wurde weiß grundiert und mit Umbra gebrannt (Ölfarbe) ein washing vorgenommen. Abschließend erfolgte das dry brushing mit verschiedenen Sandtönen und weiß, bis ich das gewünschte Resultat erzielt hatte.

Zur Herstellung der Palme wurden ein dünner Strohhalm, Draht, Tesakrepp, Sägemehl, Holzleim, Papier und diverse Farben verwendet.

Die Dioramenplatte hat die Maße 12 x 14 cm. Nach der Befestigung von Ruine und Palme, erfolgte mittels Busch Geländebau-Mörtel die Geländegestaltung. Nach Trocknung des Mörtels wurde fein gesiebter Vogelsand mit stark verdünntem Holzleim fixiert und Reifenspuren in den Sand gezogen.
  • DAK 2

    DAK 2

  • DAK 1

    DAK 1

  • DAK 36

    DAK 36

  • dak 5

    dak 5

  • DAK 4

    DAK 4

  • DAK 42

    DAK 42

  • DAK 21

    DAK 21

  • DAK 33

    DAK 33

  • DAK 12

    DAK 12

Zufälliges Bild

Beliebte Schlagwörter

Sprachauswahl